Kino Kino
Spider Man Spider-Man
Transformers Transformers
Griessnockerl Affaere Griessnockerl Affäre
EMOJI TITEL dt 700 Emoji der Film
KingsmanTGC TT CampA RGB 700 Kingsman
PDA S fb Titelbild Planet der Affen
FacebookTitel Valerian
GER JSTLG Facebook Cover CAST 851x315 master master rev 1 1
19059793 1374140955955442 8612286948580904204 n Spiderman
fallback ich3 778x240 Ich einfach unverbesserlich
18194689 1904209226514831 575097106999499154 n Girls Night Out

AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Bedingungen für den Besuch im Starmexx Erlebniskino Burglengenfeld

Sehr geehrter Kinobesucher,

um Ihren Besuch in unserem Kino möglichst angenehm zu gestalten, bedarf es einiger Regeln, die Sie bitte den nachfolgenden Besuchsbedingungen entnehmen:

I. Geltungsbereich der Besuchsbedingungen
1. Diese Bedingungen für Ihren Kinobesuch gelten für den Erwerb sowie die Verwendung von Tickets für das Starmexx Erlebniskino in Burglengenfeld.
2. Die Bedingungen gelten für den Besuch bzw. Aufenthalt im Kinogebäude sowie für den Aufenthalt im dazugehörigen Außenbereich und den Parkflächen.

II. Vertragsschluss
1. Verträge über den Erwerb von Tickets und den Zugang zu den Kinosälen werden mit Herrn Thomas Preißner als Betreiber des Starmexx Erlebniskinos geschlossen.
2. Der Vertrag kommt mit Erwerb des Eintrittstickets nach Bezahlung durch Aushändigung des Tickets an der Kartenkasse zustande. Dies gilt gleichermaßen für den Erwerb von Freikarten, Gutscheinen und für Ticketerwerbe mit freiem Eintritt.

III. Rückgabe von Tickets
1. Mit dem Erwerb des Tickets besteht zwischen Ihnen und dem Starmexx Erlebniskino ein rechtsverbindlicher Vertrag. Die Mitarbeiter des Starmexx Erlebniskinos sind berechtigt, nicht jedoch verpflichtet, aus Kulanz bis zu 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn Tickets gegen Erstattung des Kaufpreises zurückzunehmen. Die Vorstellung beginnt mit der Werbung, gefolgt von dem Trailer und dem Film.
2. Ein Anspruch auf Rückgabe des Tickets besteht nur, wenn die Vorstellung nicht stattfindet oder sich der Vorstellungsbeginn (siehe Ziffer III.1. S.3) um mehr als 30 Minuten verschiebt.
3. Mit Beginn der Vorstellung (siehe Ziffer III.1. S.3) verfällt jedes Recht auf Rückerstattung des Kaufpreises. Eine Rückerstattung des Kaufpreises ist im Übrigen nur gegen Vorlage des Originaltickets möglich. Bei Verlust wird kein Ersatz geleistet.
4. Es liegt im Ermessen des Betreibers des Starmexx Erlebniskinos, die Rückerstattung bar oder bargeldlos abzuwickeln. Es besteht kein Anspruch auf Barerstattung.

IV. Online-Ticketreservierung
1. Sie haben die Möglichkeit, auf der Website www.starmexx.de ein Ticket für Ihre Wunschvorstellung online zu reservieren. Für die Online-Ticketreservierung ist die Erstellung eines Benutzerkontos erforderlich.
2. Reservierte Tickets sind bis spätestens 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung abzuholen. Ab diesem Zeitpunkt werden diese wieder in den regulären Verkauf übernommen. Die Reservierung ist dann storniert.

V. Rechte und Pflichten der Besucher
1. Für die gesamte Dauer des Kinobesuchs müssen Sie im Besitz eines gültigen Tickets sein. Bei Verstoß wird ein erhöhtes Eintrittsgeld in Höhe von 80,00 € erhoben.
2. Kinder und Jugendliche dürfen grundsätzlich nur Zutritt zu solchen Filmvorführungen erhalten, die für ihr jeweiliges Alter von der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) freigegeben wurden und zu bestimmten Zeiten beendet sind. Auszüge aus dem geltenden Jugendschutzgesetz (JuSchG) und die Altersfreigabe unserer Filme erhalten Sie an unserem Informationsschalter. Unsere Mitarbeiter sind im Zweifelsfall verpflichtet, das Alter der jugendlichen Kinobesucher zu überprüfen. Für den Fall, dass der erforderliche Altersnachweis nicht erbracht werden kann, ist ein Zutritt zu der Filmvorführung ausgeschlossen.
3. Jedes Ticket berechtigt nur zu dem Besuch der auf dem Ticket aufgeführten Vorstellung(en).
4. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Das Kino verfügt über einen Gastronomiebetrieb.
5. Das Mitbringen von Tieren ist untersagt. Hiervon ausgenommen sind ausgebildete Tiere (z.B. Blindenhund), die zur Unterstützung bei körperlicher oder geistiger Behinderung erforderlich sind.
6. Die Mitnahme von Waffen jeglicher Art, Feuerwerkskörpern, gefährlichen Gegenständen, Sprühdosen, Laserstiften, Flaschen usw. ist nicht gestattet.
7. Das Mitnehmen von sperrigen oder übergroßen Gegenständen (z.B. Sport-/ Reisetaschen, Koffer, Einkaufstaschen, Rucksäcke usw.) ist nicht erlaubt. Das Kinopersonal verwahrt diese ggf. für die Dauer des Aufenthalts im Kino.
8. Die Mitnahme von Bild-, Film- und Tonaufnahmegeräten ist untersagt. Hiervon ausgenommen sind Mobiltelefone.
9. Mobiltelefone und sonstige Kommunikationsgeräte müssen im Kinosaal ausgeschaltet werden.
10. Fluchtwege sind freizuhalten.
11. Im gesamten Gebäude herrscht Rauchverbot.
12. Die Nutzung von Skateboards, Inlineskates, Tretrollern und ähnlichen Gegenständen ist im Gebäude untersagt.
13. Musizieren und sonstige Auftritte künstlerischer Natur sind ohne vorherige Genehmigung des Kinobetreibers untersagt.
14. Betteln, Hausieren und Feilbieten von Ware, das Verteilen und Verkaufen von Prospekten, Flugblättern, Druckerzeugnissen und Werbeartikeln sowie das Anbringen von Plakaten ohne vorherige Genehmigung durch den Kinobetreiber ist untersagt.
15. Offensichtlich stark alkoholisierte oder unter dem Einfluss von Drogen/Rauschmitteln stehende Personen haben kein Recht, das Kinogebäude zu betreten oder sich dort aufzuhalten. Dies gilt gleichermaßen für Personen, die andere Gäste oder das Personal belästigen, bedrohen, gefährden, verletzen oder eine Filmvorführung stören.

In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Rückerstattung bereits gezahlter Eintrittsgelder.

16. Für mitgebrachte Gegenstände übernimmt der Kinobetreiber keine Haftung.
17. Am Ende der Vorstellung ist der Sitzplatz erst mit der Beleuchtung des Zuschauerraums durch das Saal-/ Wandlicht zu verlassen.
18. Zuwiderhandlung gegen eine oder mehrere Bestimmungen der Besuchsbedingungen oder gegen sonstige Rechtsvorschriften, kann mit Hausverweis ohne Erstattung des Eintrittspreises, Hausverbot und weiteren rechtlichen Schritten geahndet werden.

VI. Verbot von Bild- und Tonaufnahmen
1. Foto-, Film- oder Tonaufnahmen der Filmvorführungen oder der Kinoräumlichkeiten sind nicht gestattet. Dies gilt gleichermaßen für die Übertragung oder Verbreitung derartiger Aufnahmen über das Internet oder über andere Medien (z.B. Mobilfunk) oder für Unterstützung Dritter bei derartigen Handlungen.
2. Zuwiderhandlungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.
3. Der Kinobetreiber behält sich vor, Einlasskontrollen durchzuführen und Personen mit entsprechenden Aufnahmegeräten den Zugang zu den Kinosälen zu verweigern. Eine Geldrückgabe des Eintrittspreises ist dann ausgeschlossen.

VII. Haftung
Schadenersatzansprüche gegen das Starmexx Erlebniskino – gleich aus welchem Rechtsgrund – sind ausgeschlossen, soweit Starmexx Erlebniskino oder seine Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie in Fällen schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt im Starmexx Erlebniskino.


Stand: März 2015